Unsere Ziele
  • Verkürzung von Krankenhausaufenthalten und Sicherstellung der häuslichen Versorgung von Kindern mit komplexen Krankheitsbildern.
  • Stärkung des Grundsatzes „ambulant vor stationär“.
  • Entlastung der Kliniken, Kinder- und Hausärzte mit dem Ziel der Effizienzerhöhung der Patientenversorgung durch Ressourcenfreisetzung der stationären Versorgungskapazitäten durch Verkürzung der stationären Liegezeiten.
  • Verbesserung der nachstationären Patientenversorgung durch qualifiziertes Fachpersonal.
  • „Hilfe zur Selbsthilfe“. Die eigene Kompetenz im Umgang mit der Einschränkung wird erreicht durch Beratung und Anleitung der Eltern, bei Bedarf der Geschwister sowie weiterer enger Bezugspersonen. Dadurch wird eine Entlastung der Angehörigen durch Stärkung und Erhöhung der Pflegekompetenz erreicht.
  • Zur Stabilisierung der Patienten-Pflegekraft-Beziehung wird die Pflege nach Möglichkeit von denselben Pflegekräften bzw. in Pflegeteams durchgeführt (Bezugspflege).